SV Kirchberg i. Wald Tischtennis (e.V.1949)

Info: Bei Heimspielen des SV Kirchberg kann nicht im Spiellokal (Turnhalle), sondern im 100m entferntem Vereinsheim des Hauptvereins geduscht werden!

Spartenleitung

Markus Hackl (Pressewart)

Markus ist unter hackl.markus@web.de für Euch erreichbar.

Harald Treml (Spartenleiter)

Harry ist unter harald.treml@gmx.de bzw. unter  0160 95747091 erreichbar.

Ferd Mader (Jugendtrainer)

Ferd ist unter 09927 1845 bzw. unter 0151 56314021 für Euch erreichbar.

Trainingszeiten

Dienstag

Jugend: 18.00-19.00 Uhr

Erwachsene: 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag

Jugend/Erwachsene:

18.00-19.00 Uhr

Freitag

Erwachsene: 19.00-22.00 Uhr

Über Uns

History der sparte

Die Anfänge der Sparte Tischtennis in Kirchberg gehen zurück auf das Jahr 1966, als sich einige TT-Begeisterte bei Franz Eichinger erstmals zusammenfanden und auf selbstgebauten Platten ihrem Sport nachgingen. Mehrmals musste in der Folgezeit das Spiellokal gewechselt werden. So spielte man im Jugendheim, im Danzersaal, auf dem Speicher von Bernhard Engel und auch im alten Penn-Haus. Nach einer weiteren Station im Kindergarten fand sich endlich in der damals fertiggestellten Volksschulturnhalle ein hervorragender Platz. Mit 13 Mitgliedern wurde die Sparte 1972 gegründet. Seitdem wurde das Amt des Spartenleiters von den langjährigen Aktiven Franz Weber, Bernhard Engel, Ferdinand Mader, Herbert Seltsam, Rainer Weber, Christian Pertler und augenblicklich Harald Treml ausgeübt. In all den Jahren 

 

gab es eine stetige sportliche Entwicklung nach vorne,sodass heute der SV Kirchberg zu den besten Mannschaften im Bayerischen Wald gehört und seit der großen Jugenderfolge in ganz Bayern bekannt ist. Die erste Mannschaft startete 1972 in der 2. Kreisliga und erreichte nach viermaliger Meisterschaft im Jahr 1995 erstmals die höchste niederbayerische Liga, die 1. Bezirksliga. In den Folgejahren spielte man meist in der 2. Bezirksliga, seit der Meisterschaft im Jahr 2015 jedoch durchgängig in der höchsten Bezirksliga. Im Jahr 2017 feierte das Team zudem die Niederbayerische Meisterschaft im Pokalwettbewerb und belegte beim bayerischen Landesfinale Rang 6.Von Anfang an wurde durch Franz Weber, Bernhard Engel und seit 1990 durch Ferdinand Mader mit viel persönlichem Einsatz Jugendarbeit geleistet, sodass man fast immer wenigstens eine Jugendmannschaft im Spielbetrieb hatte. Vor allem seit Beginn der 2000er-Jahre stellten sich im Jugendbereich herausragende Erfolge ein. 2005 und 2006 holte das Team (Christoph Mader, Florian Heigl, Thomas Schmidberger, Susanne Mader) den Titel in der Bezirksliga und gewann sogar die Bayerische Pokalmeisterschaft. Von 2018-2020 spielten die SV-Youngsters (Tom Schober, Anton Stadler, David Weber, David Pfeffer, Alex Kolmer, Tobias Kopf, Kilian Reimeier, Dorian Haberer) in der höchsten bayerischen Liga, der Verbandsliga. Dort gab es 2019 mit der Meisterschaft den bis dato größten Vereinserfolg. Im Jahr 2020 lagen sie zum Zeitpunkt des Corona-Abbruchs auf Platz 2, die Chance zur Titelverteidigung wurde ihnen verwehrt. Ferner konnten die Kirchberger Talente zahlreiche niederbayerische Titel erringen und mit ausgezeichneten Platzierungen bei bayerischen Meisterschaften in Einzel und Doppel glänzen. Große Erfolge bei den Niederbayerischen und Bayerischen Mannschafts-pokalwettbewerben kamen noch hinzu.Derzeit hat die Sparte vier Mannschaften im Spielbetrieb. Die erste Herrenmannschaft schlägt in der Bezirksoberliga auf. Die Reserve geht in der Bezirksliga Ost ins Rennen, die Dritte in der Bezirksklasse B Bayerwald und die Jugendmannschaft ebenso in der Bezirksklasse B. 

Galerie

Kontakt & Anschrift

Trainings-/Spiellokal:

St.-Gotthard-Grund- und Mittelschule                   Laiflitzer Weg 1,  94259 Kirchberg i. Wald

Telefon

09921 904833